Spacer

Gute (Heartkids-)News August 2020

Die Kraft der Gedanken ist unsichtbar wie der Same, aus dem ein riesiger Baum erwächst; sie ist aber der Ursprung für die sichtbaren Veränderungen im Leben des Menschen.
(Leo N. Tolstoi)
Ihr Lieben,
die 4-jährige Sonali konnte heute nach einer dreitägigen, sehr aufreibenden Rettungsaktion von meiner Projektpartnerin Renu in Nord-Indien gerettet werden. Nachdem die Mutter der Kleinen sich aus der Gewalt ihres Ehemannes befreit hatte, behielt dieser seine Tochter als „Geisel“, missbrauchte sie schwer und drohte sie zu töten, sofern seine Frau nicht zurück käme.
2020 Sonali
Nachdem die Untätigkeit der Polizei die Leiterin des Frauenschutzzentrums fast zur Verzweiflung getrieben hatte, bat mich Renu um gute Gedanken und Gebete, damit die Kleine lebendig gerettet werden kann. Ich habe mich über Facebook (KLICK) und Instagram (folgen) an Euch UnterstützerInnen gewendet und wie ein Wunder war die Kleine plötzlich innerhalb nur einer Stunde in Sicherheit. Renu hatte es geschafft, einen hohen Minister mit ins Bott zu bekommen. Sie hat sich darauf sehr erschöpft und dankbar mit mehreren Audionachrichten bei mir gemeldet und mich gebeten, ihre tiefe Dankbarkeit an alle Unterstützerinnen weiterzugeben – ohne Euch wäre diese Arbeit nicht möglich! DANKESCHÖN!
 
Ich war sehr beschäftigt bis Ende Juli, da die Überprüfung unserer Gemeinnützigkeit – wie alle drei Jahre – auf dem Programm stand. Die Bürokratie gepaart mit der Pandemie, drei Jungs daheim und meiner Berufstätigkeit haben mich auf Trab gehalten. Langsam habe ich Zeit und Raum zum Durchatmen – und für ein Update!
Wir v2020 Kowsalya eigenes Kleidon Heartkids haben uns dazu entschieden, uns zukünftig zu 100% auf den Schutz und die Ausbildung von Mädchen und Frauen zu konzentrieren. Ich werde zukünftig nur noch mit Frauen vor Ort zusammen arbeiten und den Fokus komplett auf diejenigen richten, welche unsere Unterstützung am nötigsten haben.
 
Die Gründung eines indischen Partnervereins „HeartGIRLS“ ist bereits erfolgt und wir werden sehen, wohin die Reise damit führt.
 
Aktuell werden mit Euren Spenden vor allem die laufenden Kosten des Frauenschutzzentrums inklusive der Rettungsaktionen und die Ausbildungskosten zahlreicher Mädchen in ganz Indien finanziert. Sie werden Krankenschwerstern, Lehrerinnen, Anwältinnen oder machen erst einmal ihr Abitur.
 
Auf dem Foto ist Kowsalya in ihrem selbst geschneiderten Kleid zu sehen, welches die Vollwaise im Rahmen ihres Modedesign-Studiums entworfen hat.
 
Die von mir seit 2004 aufgebauten Einrichtungen in Tamil Nadu bestehen lange genug, um nun Gelder von der Regierung beantragen zu können. Inwiefern das passiert, überlasse ich dem Team vor Ort. Aufgrund der aktuellen, durch die Pandemie geprägten Lage vor Ort steht dort ohnehin alles auf Neu-Start.
 

Ich danke Euch von Herzen für Eure Unterstützung!

"Und alles zusammen, alle Stimmen, alle Ziele, alles Sehnen, alle Leiden, alle Lust, alles Gute und Böse, alles zusammen war die Welt. Alles zusammen war der Fluß des Geschehens, war die Musik des Lebens." (Hermann Hesse in Siddharta)

Alles Liebe und Gute von Herzen in diesen außergewöhnlichen Zeiten!

Judith Retz

(Gründerin und 1. Vorsitzende Heartkids e.V.)

2020 Judith Renu

 

 

 

 

 

 

Judith und Renu bei einem Treffen im Januar 2020

______________

Wer gerne spenden möchte, kann dies HIER über betterplace tun oder über unser Spendenkonto:
Sparkasse Freiburg
Kontonr.: 1221 5955
BLZ: 680 501 01
IBAN: DE15 6805 0101 0012 2159 55
BIC: FRSPDE66XXX

Print Email

anmelden