Newsletter

Heartkids-Geschenk

Nicht wer viel besitzt, ist reich, sondern wer viel gibt.

(Erich Fromm)


Liebe Heartkids-Freundinnen und Freunde,

der Heartkids-Kalender 2012 ist da!

Die wunderschönen Motive aus Indien sind eine farbenfrohe Bereicherung für jedes WohnzimmerGrinsen. Der Kalender (A4 Querformat, auf schwarzem Papier gedruckt) ist gegen eine Spende von 12-15 Euro (zzgl. Porto und Verpackung) erhältlich und eignet sich auch wunderbar zum „sinnvollen Verschenken“, denn der Erlös kommt zu 100% den Herzenskindern in Indien zugute.

kalender2012

Wer Interesse hat, wendet sich bitte per E-Mail direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – einfach Stückzahl und Postanschrift angeben, ich melde mich dann bezüglich der Portokosten.

Alles Liebe

Judith Retz

(1. Vorsitzende von Heartkids e.V.)

heartkids_familie

SPENDENKONTO:

Heartkids e.V.

Konto: 1221 5955
BLZ: 680 501 01 (Sparkasse Freiburg)

Für Überweisungen aus dem Ausland:
IBAN: DE15 680501010012215955
BIC/SWIFT: FRSPDE66

Heartkids News Juli 2011

  1. News aus Indien
  2. Gesucht: Paten für jugendliche Studentinnen
  3. Einladung zum Benefizkonzert in Freiburg
  4. Heartkids-Klappkarten
  5. Mappe und Artikel

 

"Es gibt nichts Gutes, außer: man tut es"
(Erich Kästner) 

Liebe Heartkids-Freundinnen und Freunde,

hier kommt unser aktueller Heartkids-Rundbrief. Erst einmal herzlich willkommen an alle neuen LeserInnen, schön, dass Ihr dabei seid!

1. News aus Indien

In Indien hat Mitte Juni endlich das neue Schuljahr begonnen. Aufgrund der Wahlen und einer neuen Regierung in Tamil Nadu wurden die Sommerferien spontan um mehr als zwei Wochen verlängert, weil neue Schulbücher gedruckt werden mussten. Andere Länder, andere Sitten Grinsen.

Umso mehr erfreuen sich die Herzenskinder nun am Unterricht. Ausgestattet mit neuen Uniformen, Schultaschen und jeder Menge anderem Schulmaterial konnten sie voller Eifer in das neue Schuljahr starten.

7_11_schulbus

Herzenskinder im Schulbus

Aufgrund tragischer Todesfälle in den letzten Monaten im "Heartkids-Umfeld" haben wir im Heartkids Home drei Neuzugänge – auch wenn das Kinderdorf nun beinahe aus allen Nähten platzt, bin ich dankbar und froh, dass diese verwaisten Kinder eine neue Perspektive bekommen haben. Wir suchen für zwei der Kinder noch Paten (30 Euro bzw. 15 Euro monatlich)!

Wir träumen seit längerem von einem „Heartkids-Girls-Home“ und sind momentan intensiv auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück, d.h. ein Teil der Mädchen aus dem Heartkids Home wird dann umziehen können und es wird neuer Raum für Kinder in Not entstehen.

7_11_maedchen  Die Kurse im Education-Center werden weiterhin sehr gut und zuverlässig besucht. Aufgrund des hohen Andrangs auf die Computerkurse wurden in den indischen Sommerferien sogar täglich drei Schichten pro Tag angeboten, so dass wir möglichst viele Jugendliche erreichen konnten. Es ist toll zu erleben, wie die jungen Frauen durch ihre Ausbidung an Selbstbewusstsein gewinnen und täglich neue Fertigkeiten erwerben und vertiefen!

2. Studienpaten gesucht

Einige unsere Mädchen, die wir seit Jahren im Rahmen unserer Kindertagesstätte betreuen, haben ihre Abschlüsse (10. bzw. 12. Klasse) erfolgreich absolviert und wünschen sich nun ein Studium an einem privaten College, welches ihnen sehr gute Berufschancen ermöglicht. Ein derartiges 2-3jähriges Studium kostet pro Semester durchschnittlich 250 Euro und wir freuen uns über „Studienpaten“, die bereit sind, diese engagierten jungen Frauen mit 500 Euro im Jahr zu unterstützen. Da die Mädchen in ärmsten Verhältnissen aufgewachsen sind, ist eine derartig gute Ausbildung ein sehr großes Geschenk für sie, das ihnen ganz neue Wege eröffnet. Interessenten dürfen sich gerne direkt an mich wenden!

3. Benefizkonzert für die Herzenskinder

Am Sonntag, den 31. Juli um 17h spielt das Bodi-Quartett im Hörsaal der Kinderklinik Freiburg (Mathildenstr. 1) Stücke von Haydn und Schubert – der Eintritt ist frei, Spenden willkommen. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen und über das Weiterleiten der Einladung!

4. Postkartenverkauf

Es gibt nun drei wunderschöne Klapp-Karten mit Motiven aus Indien, sie eignen sich beispielsweise zum Verkauf auf Festen, im Freundeskreis, an Schulen oder in Praxen (Stück 1,50 Euro Spende). Bei Interesse bitte direkt bei mir melden!

7_11_postkarten

 

 

 

 

 

 

Die drei Motive das Klappkarten

5. Werbemittel

Für Veranstaltungen zugunsten von Heartkids gibt es jetzt eine Heartkids-Mappe mit vielen Bildern und ein wenig Text zum Ausdrucken unter folgendem LINK.

7_11_tribal_kids

Tribal-Kids in R.-Village

Mittlerweile werden rund 300 Kinder und Jugendliche von einem Team aus 30 indischen MitarbeiterInnen in vier verschiedenen Heartkids-Projekten betreut – das alles ist nur durch Euch möglich, herzlichen Dank für diese treue Unterstützung!

Alles Liebe von Herzen und einen schönen Sommer

Judith Retz

1. Vorsitzende Heartkids e.V.

7_11_judith_und_clara_p

Judith Retz und Clara Perinchery an einem Heartkids-Infostand


SPENDENKONTO:

Heartkids e.V.

Konto: 1221 5955
BLZ: 680 501 01 (Sparkasse Freiburg)

Für Überweisungen aus dem Ausland:
IBAN: DE15 680501010012215955
BIC/SWIFT: FRSPDE66

Heartkids-News März 2011

Wir haben nur noch furchtbar wenig Zeit. Wenn wir überhaupt wollen, dann müssen wir jetzt handeln. 

(Albert Einstein)

Inhalt

  1. Einleitung.
  2. Das Education Center ist eröffnet!
  3. Ausflüge mit den Herzenskindern
  4. Besuch der Tribal-Kids
  5. Neues aus dem Heartkids Home
  6. Charity Rallye


Liebe Heartkids-Freunde,

ein intensiver, produktiver, bewegter und bewegender Winter in Indien liegt hinter mir. Ich bin sehr dankbar für alles, was geschaffen wurde und zugleich freue ich mich nun über eine kleine Auszeit. Ich bin seit Anfang März zurück in Freiburg und stehe im Frühjahr/Sommer für Vorträge zu Verfügung.

1-11heart

Mich haben die Geschehnisse in Japan die letzten Tage sehr betroffen und sprachlos gemacht. Das tiefe Mitgefühl mit den Menschen dort zeigt mir deutlich, wie wir alle miteinander verbunden sind und damit auch Verantwortung füreinander tragen. Ich wünsche der Welt, dass diese Katastrophe zumindest ein bisschen Sinn macht, indem wir Menschen uns wach rütteln lassen – wir sind alle zusammen für unseren Planeten verantwortlich. Jeder Mensch kann seinen Teil dazu beitragen, sofern er nur möchte. Daran kann man wohl nicht oft genug erinnert werden.

So, nun zu den Heartkids-Neuigkeiten bzw. einem kleinen Ausschnitt der Geschehnisse der letzten Monate, da es wie immer viel zu viel gibt, was erzählt werden könnte.

2. Das Education Center ist eröffnet!

Zubächst ein Blick auf unsere Kindertagesstätte (rosa) und das Eucation Center (blau) am Fuße des Arunachala:

1-11blick_kidscenter_u_ education_center

Unsere Ausbildungsstätte für Jugendliche und junge Erwachsene ist fertig und wurde zunächst in einer feierlichen hinduistischen Zeremonie und dann mit einem farbenfrohen, lebendigen Fest eingeweiht. Es gehört für mich zu den Heartkids-Wundern, dass von der Idee des Education Centers bis zur Inbetriebnahme der Ausbildungsstätte gerade mal ein Jahr vergangen ist. Danke von Herzen all denen, die ihren Teil dazu beigetragen haben!

Es gibt viele neue Bilder von unserer neuen Einrichtung und den Festlichkeiten:

ZUR GALERIE

Außerdem gibt es kleine Videos auf unserem Youtube-Kanal:

VIDEOS

Vor einem Monat haben die ersten Mädchen und Frauen mit ihrer Ausbildung zur Schneiderin begonnen. Seit zwei Wochen läuft zudem der erste Computerkurs, der Andrang ist riesig.

1-11computerkurs

Darüber hinaus haben wir in Zusammenarbeit mit der Ärztin Clara Perinchery begonnen, Gesundheitskurse für die Eltern durchzuführen, in denen sie beispielsweise über die Ansteckungswege verschiedener Krankheiten und über Trinkwasser-Hygiene erfahren.  Gerade die Ärmsten der Armen haben wenig Grundwissen darüber, so dass sich Krankheiten wie Typhus und Tuberkulose sehr schnell verbreiten können.

Kurz nach meiner Ankunft im November traf ich zufällig auf eines unserer ehemaligen Kidscenter-Mädchen, das völlig abgemagert und entkräftet vor ihrem kleinen Häuschen saß. Die Mutter erzählte, dass die 17-Jährige seit drei Monaten kaum noch Nahrung zu sich nehme und jegliche Freude am Leben verloren hätte. Wir schicken die beiden sofort ins Krankenhaus, das unseren Tuberkulose-Verdacht bestätigte. Es war ein großes Stück Arbeit, die junge Frau davon zu überzeugen, für viele Monate dreimal täglich Tabletten zu schlucken, sie schien innerlich schon mit dem Leben abgeschossen zu haben.

Bei einem Treffen einige Wochen später erzählte sie mir dann glücklich, dass es ihr nun viel besser gehe, sie wieder Appetit habe und sie gerne bald eine Schneiderlehre im Heartkids-Education-Center beginnen würde. Ich war so berührt, wie das Mädchen zurück ins Leben gefunden hat. Warum die Eltern nicht früher mit ihrer Tochter zum Arzt gegangen ist, bleibt mir unbegreiflich. Letzten Endes ist sie wohl einfach „nur ein Mädchen".

3. Ausflüge mit den Herzenskindern

1-11die_kleinen_am_staudamm
Mitte Februar stand wie jedes Jahr ein Ausflug mit den großen Herzenskindern (6. – 12. Klasse) aus der Kindertagesstätte und dem Heartkids Home auf dem Programm. Es ging in einen Freizeitpark in der Nähe von Chennai und die Kinder kamen zwar extrem müde, aber auch extrem glücklich zurück. Mit den kleinsten Herzenskindern hatten wir bereits wenige Wochen zuvor einen Ausflug zum nahe gelegenen Staudamm gemacht (Foto oben).

4. Besuch von den Tribal Kids

1-11tribal_kids

Darüber hinaus hatten wir im Winter mehrtägigen Besuch der Tribal Kids im Heartkids Home. In diesem Rahmen wurde die Rasselbande aus dem Irula-Dorf neu eingekleidet von uns. Es freut mich immer sehr zu sehen, wie gut sich die Herzenskinder aus verschiedenen Projekten verstehen - völlig jenseits von Kaste und Religion.

5. Neues aus dem Heartkids Home

In unserem Kinderdorf standen über den Winter noch ein paar kleinere Bauarbeiten auf dem Programm, so wurde z.B. endlich die Mauer an der Frontseite des Geländes fertig gestellt.

1-11mauer_home

Außerdem hatten wir diesen Winter außergewöhnlich viel Besuch von Heartkids-Unterstützern aus Deutschland und so kam keine Langeweile auf Winken. Schön, dass Ihr bei uns vorbei gesehen habt!
Die Kinder sind alle wohlauf und genießen das bunte Leben in ihrem Zuhause.

6. Charity Rallye

Wer die Herzenskinder auf eine abenteuerliche Art und Weise unterstützen möchte, für den ist vielleicht dies das Richtige: Im Oktober startet die Charity-Rallye des Superlative Adventure Clubs. Heartkids ist der Charity-Partner und freut sich auf diese außergewöhnliche Kooperation: DETAILS

Soviel für heute.

"Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen", sagte  Mahatma Gandhi einst. Ich danke von Herzen all den Menschen, die dazu beitragen, dass die Welt ein schöneres Gesicht erhält – auf welche Art und Weise auch immer.

Von Herzen alles Gute

Judith Retz

1. Vorsitzende Heartkids e.V.

1-11judith_sundaymeeting

SPENDENKONTO:

Heartkids e.V.

Konto: 1221 5955
BLZ: 680 501 01 (Sparkasse Freiburg)

Für Überweisungen aus dem Ausland:
IBAN: DE15 680501010012215955
BIC/SWIFT: FRSPDE66

Heartkids-News September 2010

Mache, dass ich danach trachte zu trösten, statt getröstet zu werden, zu verstehen, statt verstanden zu werden, zu lieben, statt geliebt zu werden. Denn wir können nur empfangen, wenn wir geben.

(Franz von Assisi)

Liebe Heartkids-Freundinnen und Freunde,

der Sommer neigt ich seinem Ende zu und es ist Zeit, von den aktuellen Heartkids-Geschehnissen zu berichten.

Mitte August haben die Bauarbeiten des Heartkids-Education-Centers angefangen und schreiten gut voran. Wir sind dankbar und glücklich, dass wir mit der  Realisation des Projektes Dank Eurer Hilfe so bald beginnen konnten! Details zum Projekt gibt es in diesem flyer.

educationcenter

Wer Interesse daran hat, diese Ausbildungsstätte für unsere jugendlichen Herzenskinder mit einem Betrag von 15 Euro zu unterstützen, kann dies durch den Kauf des „Heartkids-Kalenders 2011" (A4-Querformat) tun. Farbenfrohe Impressionen (siehe Bild unten) von den Heartkids, vom heiligen Berg Arunachala und vom Leben in Tiruvannamalai machen den Kalender zu einem Schmuckstück. Der gesamte Erlös des Verkaufes kommt unserem neuesten Projekt zugute!

Zum Kauf bitte 16.50 Euro (inkl. Porto in Verpackung) auf unser Spendenkonto überweisen und eine Mail mit der Postanschrift an judith(at)heartkids.de. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, mehrere Kalender zu erwerben und diese weiter zu verkaufen (z.B. auf Herbst- oder Weihnachtsmärkten, in Praxen, auf Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern).

kalender_rundbrief

Im Juni hat das neue Schuljahr begonnen. Stolz können wir vermelden, dass unser Ältester im Heartkids Home das Abitur bestanden hat und nun am College studiert. Vier weitere Jugendliche haben die 10. Klasse erfolgreich absolviert (Satish sogar als Schulbester) und machen nun innerhalb von zwei Jahren das Abitur an einer dafür vorgesehenen Schule.

Auch die kleinen Herzenskinder sind wohlauf und genießen den Alltag im Heartkids Home und in unseren Kindertagesstätten. Besonders viel Freude bereitet natürlich am Schuljahresanfang immer die Verteilung der neuen Schulsachen.

Im Heartkids Home standen im sehr heißen und trockenen Sommer einige Baumaßnahmen auf dem Programm: So mussten wir den Wassermangel erstmals an eigenem Leib erfahren und  das Wasser wurde knapp, so dass wir uns für ein neues Bohrloch entschieden haben. Unsere bisherige Quelle wurde „entschlammt" und gereinigt und so haben wir nun zwei verschiedene Wasserstellen auf dem Gelände.

maedels_ausbildung

Wie einige bereits wissen, bin ich nach wie vor in Deutschland.

Mein kleiner Sohn Joshua befindet sich jedoch nach einer langen Zeit im Krankenhaus und zahlreichen Operationen nun endlich auf dem Weg der Besserung. Es ist eine intensive Erfahrung für mich, nach den  Jahren in Indien, in denen ich mich ganz den Herzenskindern gewidmet habe, nun plötzlich so auf das eigene „Privatleben" zurückgeworfen zu sein und seit langem mal wieder Zeit in Deutschland zu verbringen. Tief im Innern spüre ich, dass alles seine Richtigkeit hat und so bin ich dankbar, all dies erfahren zu dürfen.

Dank den Möglichkeiten moderner Technik und meinem engagierten Ehemann vor Ort stehe in täglichem Kontakt mit den Heartkids Projekten und bin natürlich weiterhin in alle Entscheidungen involviert.

Darüber hinaus halten mich die großen Mädchen aus dem Heartkids in Briefform auf dem Laufenden, hier ein Auszug aus dem aktuellen Schreiben:

„Unsere neue Schule ist so schön. Wir lernen gerne und sind sehr glücklich, dorthin  zu gehen. Wir haben viele neue Freunde und Lehrer. Wir fahren vorsichtig mit dem Fahrrad zur Schule.

Wir möchten Dich alle sehen und vermissen Dich, Schwester. Komme zurück und sorge für uns, Deine süßen Kinder denken täglich an Dich, Schwester."

letters2010

Ende November werden wir uns endlich zurück nach Indien wagen und über den Winter in Tiruvannamalai bleiben. Dort werden wir von den Herzenskindern inniglich erwartet und auch bei mir ist die Vorfreude groß.

Die Naturkatastrophen der letzten Monate mit ihren erschütternden Folgen haben wieder einmal gezeigt, wie sehr wir Menschen uns gegenseitig brauchen, wie dringend wir aufeinander angewiesen sind, wenn es um die Gestaltung eines würdigen Lebens in dieser Welt geht. Es funktioniert nur gemeinsam. Es funktioniert nur, wenn jeder Verantwortung übernimmt für unseren Planeten Erde.

So traurig es ist, von all diesem Leid zu erfahren, so schön ist es zugleich zu beobachten, wie sich so viele berühren lassen von der Verzweiflung der Menschen in der Ferne - möge diese Berührung dazu beitragen, dass jeder für sich herausfindet, wie er die Welt zu einem friedvolleren, lebenswerten Ort machen kann.

Mit einem herzlichen Dankeschön für die treue Unterstützung und besten Wünschen

Judith Retz

1. Vorsitzende Heartkids e.V.

joshua_judith

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SPENDENKONTO:

Heartkids e.V.

Konto: 12215955
BLZ: 68050101 (Sparkasse Freiburg)

Für Überweisungen aus dem Ausland:
IBAN: DE15 680501010012215955
BIC/SWIFT: FRSPDE66