Heartkids-Center (Tribals)

pr tribals 1Am 11. Juli 2007 war die Einweihungsfeier des Heartkids-Centers in einem Irula-Dorf. Die Irula gehören zur Volksgruppe der Adivasi (Ureinwohner Indiens), welche wiederum zu den ärmsten Menschen des Landes zählen. Als Nicht-Hindus werden die Adivasi von der indischen Gesellschaft als Ausgestoßene benachteiligt und ausgenutzt: Die Ureinwohner finden schwerer Arbeit, sind viel schlechter ausgebildet und werden sogar oft in Krankenhäusern abgewiesen. All dies hat uns dazu bewegt, den Kindern eines kleinen Dorfes, knapp 40 km entfernt von Tiruvannamalai, ein menschlicheres Leben zu ermöglichen. Viele von ihnen sind unterernährt und gehen nur sehr unregelmäßig zur Schule.
Bisweilen bleibt den Eltern nichts anderes übrig, als ihre Kinder an reiche Familien zu „verkaufen", wo sie für den Haushalt zuständig sind und hemmungslos ausgebeutet werden.


Wir wünschen uns, dass diese Kinder eine gute Schulbildung bekommen und somit eine feste Basis für die Zukunft haben. Wir wünschen uns, dass die Mädchen und Jungen gesund werden und bleiben. Und wir wünschen uns, dass sie sich nicht weiter so verloren und vergessen fühlen wie bisher, dass sie Hoffnung schöpfen und zu selbstbewussten, glücklichen und wachen Erwachsenen reifen dürfen.

pr tribals dorfgemeinschaft 1