Heartkids-News Herbst 2017

„Zeit heilt Wunden. Musik heilt Wunden. Glaube heilt Wunden. Kunst heilt Wunden. Besonders Liebe heilt Wunden!“

(Günter Grass)

Liebe Heartkids-Freundinnen und Freunde,

vorhin habe ich mit „meinen Mädels“ in Indien telefoniert, sie haben freudig gejuchzt und ich weiß nicht mehr, wie oft wir uns gesagt haben, dass wir uns vermissen.

Hinter mir liegt ein unbeschreiblich intensiver Projektbesuch bei den Herzenskindern in Süd-Indien, bei dem unser 2. Heartkids-Vorsitzender Stephan Rau und ich viele sehr berührende, ergreifende, bedrückende und beglückende Momente in Tiruvannamalai erleben durften.

17zusammenimHH

Ich empfinde neue Dankbarkeit für alles, was wir mit Hilfe Eurer finanziellen Unterstützung in den vergangenen 13 Jahren aufbauen konnten. Die Projekte blühen und die Arbeit trägt offensichtlich Früchte, Heartkids ist ein wundervolles Gemeinschaftswerk – trotz aller Herausforderungen und Hürden, die immer wieder damit verbunden sind…

17KowsalyaDankbar bin ich auch für all die besonderen Begegnungen vor Ort.17abschied Immer noch im Arm halte ich unsere Kowsalya aus dem Heartgirls Home, die beim Abschied die Tränen nicht zurückhalten konnte. Die 16-jährige hat als kleines Kind miterleben müssen, wie ihr Vater die Mutter brutal ermordet hat. Seitdem trägt sie eine tiefe Sehnsucht nach mütterlicher Liebe im Herzen. Das Mädchen hat mir anvertraut, dass das Sterbedatum ihrer Mama zugleich mein Geburtsdatum ist und es für sie so bei allem Schmerz auch ein guter Tag ist. Tagsüber gehört Kowsalya zu den besten Schülerinnen der Klasse, abends tanzt sie frei und lebensfroh, scheint einen Weg gefunden zu haben, mit ihrem Schicksal zu leben. Sie träumt davon, Stewardess zu werden. Ich bin so stolz auf sie! Wer sie und unsere anderen Mädels tanzen sehen will, hier sind ein paar bewegte Impressionen aus unserem Girls Home: KLICK

Ebenso den Mord an ihrer Mutter durch den eigenen Vater erleben musste unsere Renuka vor knapp zwei Jahren. Nun kann sie Dank Heartkids einen Masterstudiengang absolvieren und zugleich ihre drei jüngeren Geschwister versorgen. Die vier Kinder sind völlig auf sich alleine gestellt. Der Vater wurde trotz 15-jähriger Haftstrafe bereits nach 3 Monaten wieder frei gelassen (natürlich aufgrund von Bestechungsgeldern), es besteht jedoch kein Kontakt und die junge Studentin trägt die Verantwortung und ihr Schicksal mit einer mich tief berührenden Tapferkeit und Würde. In langen Gesprächen hat sie mir das Geschehene erstmals persönlich berichtet und es lässt mich ohnmächtig fühlen, mit welcher Gewalt indische Männer gegen ihre Frauen vorgehen können, ohne dass sie angemessen bestraft und die Überlebenden entsprechend beschützt werden: „Als ich meinen Vater nach dem Tod von Mama angerufen habe, meinte er nur: Ja, ich habe sie getötet und Du wirst die nächste sein“. Renuka kommt nun abends in unser Girls Home, um den Mädels Nachhilfeunterricht zu erteilen. So können wir sie und ihre Geschwister finanziell unterstützen, ohne dass sie das Gefühl haben, „Almosen“ zu empfangen.

17 EC Naehmaschinen

Im Education Center wurden mittlerweile über 60 junge Frauen zu Schneiderinnen ausgebildet, momentan befinden sich 22 weitere in der Lehre. Ich hatte die Ehre, fünf Absolventinnen ihre Nähmaschinen überreichen zu dürfen. Sie haben ihre Dankbarkeit sehr deutlich zum Ausdruck gebracht und überzeugend geschildert, wie wertvoll diese Möglichkeit für sie ist, ein kleines Geschäft eröffnen und durch Näharbeiten eigenständig Geld verdienen zu können. Eine Nähmaschine kostet uns aktuell gerade mal 70 Euro – für uns nicht die Welt, für diese junge Frauen durchaus!

Ein großes Geschenk ist auch Ruban, unser neuer Sozialarbeiter im Heartkids Home. Hier ist er mit rotem T-Shirt in der Bildmitte zu sehen:

17 Ruban MSW

Mir war es wichtig, dort nach vielen Jahren endlich jemanden „vom Fach“ anzustellen und musste hart dafür kämpfen - nun ist er eine wertvolle Ergänzung des Teams, das bisher aus den Hausmüttern, der Köchin, dem Hausmeister und den Lehrern bestand, welche den knapp 50 Jungen und Mädchen abends bei den Hausaufgaben helfen. Der junge Sozialarbeiter hat mit seinem sanften Gemüt in den letzten Monaten schnell ein Vertrauensverhältnis zu den Kindern aufgebaut und beherrscht zugleich das nötige Fachwissen, um die monatlichen Berichte und individuellen Hilfepläne für die indischen Behörden anzufertigen.

Auch ein Projektbesuch bei unseren Tribal-Kindern stand auf dem Programm. Momentan können wir 35 Mädchen und Jungen in dem kleinen Dorf ihren Schulbesuch ermöglichen, indem wir sie täglich zur Schule bringen und wieder abholen und für die Hausaufgabenbegleitung sorgen. Da wir die letzten Jahre immer wieder Probleme hatten mit sehr jung verheirateten Mädchen, werden demnächst einige der Jugendlichen in unser Girls Home nach Tiruvannamalai ziehen, so dass sie alle Zeit der Welt haben für ihre Schul- und Ausbildung.

17 tribals

Meine persönliche Arbeit hat sich die letzen Monate sehr gewandelt. Neben der üblichen Heartkids-Verwaltung (Spendenquittungen, Abrechnungen u.ä.), habe ich mittlerweile täglich Kontakt zum indischen Team vor Ort, weshalb die deutsche Öffentlichkeitsarbeit auch leider etwas zu kurz kommt. Auch mein Tag hat nur 24 Stunden und ich „schmeiße“ Heartkids quasi nebenbei – neben meiner eigentlichen Berufstätigkeit, der Versorgung meiner drei Kinder, Haushalt und Co. Ich möchte hiermit um Verständnis bitten, dass ich es nicht immer umgehend schaffe, auf alle E-Mails einzugehen oder Euch eben auf dem aktuellen Stand der Projekte zu bringen.

Um so schöner und wichtiger ist es, dass die Unterstützung trotzdem weiter fließt und wir unsere kleinen und großen Herzenskinder weiter liebevoll und auf sinnvolle Art und Weise begleiten können.

Von Herzen alles Liebe und DANKE im Namen aller, die Teil von Heartkids sind

Judith Retz

Gründerin und 1. Vorsitzende Heartkids e.V.

Judith2017

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
WIr freuen uns über Unterstützung, damit die Projekte weiter blühen können!
 
Spendenkonto Sparkasse Freiburg
Kontonr.: 1221 5955
BLZ:   680 501 01
IBAN: DE15 6805 0101 0012 2159 55
BIC:    FRSPDE66XXX